Sie sind hier: Startseite » 02 Film- & TV-Stars » Janosch

Janosch

Hinter dem Namen Janosch versteckt sich eigentlich der Kinderbuchautor, der die Geschichten von Tiger, Bär, Günter Kastenfrosch und der Tigerente ins Leben rief. Inzwischen sind seine Geschichten im TV zu sehen, bekannt als Zeichentrickserie "Janoschs Traumstunde".

Die Tigerente und seine Freunde Bär, Kastenfrosch und Tiger aus Janosch

Mit der Tiger-Ente, Tiger, Frosch und Bär lassen Janoschs Geschichten seit 1960 viele Kinder von einer schönen und friedlichen Welt träumen. In vielen Kinderbüchern erleben der Kastenfrosch, der kleine Tiger und der kleine Bär eine Menge Abenteuer. Natürlich darf dabei die schwarz-gelb gestreifte Tigerente auf Rädern nicht fehlen.
Das erste Mal taucht die Tigerente im Jahr 1978 in Janoschs Kinderbuch "Oh, wie schön ist Panama" auf. Der kleine Tiger hat immer seine Tigerente dabei, zieht sie hinter sich her oder nimmt sie auf den Arm.

Richtig erfolgreich und bekannt wurden die Janoschfiguren durch die ARD und der Sendung "Tigerentenclub", wo die Figuren zu richtigen kleinen Fernsehhelden wurden. Nicht nur, daß die Tigerente das Lieblingsgefährt vom Tiger ist, nein auch im richtigen Leben ist sie bei den Kindern äußerst angesehen.
Durch den Tigerentenclub wächst die Fangemeinde rund um die Figuren von Janosch immer weiter.

Die 26-teilige Teichentrickreihe für Kinder nach den Geschichten des Illustrators, Kinderbuchautors und Schriftstellers Janosch im TV läuft unter dem Namen "Janoschs Traumstunde". Im Mittelpunkt der Geschichten standen vor allem Tiere wie Tigerschweinchen und Tigerente, Hase Robinson, Tiger und der kleine Bär, der Waldbär oder der Frosch.

Links:

http://www.zeichentrickserien.de/janosch.htm ,
http://de.wikipedia.org/wiki/Janoschs_Traumstunde ,
http://de.wikipedia.org/wiki/Janosch